HOCHZEITSREPORTAGE


In den letzten Jahren, in denen ich als Hochzeitsfotograf tätig war, habe ich kontinuierlich versucht mit den Hochzeitspaaren besondere, natürliche und einfach andere Bilder zu erstellen. Mir persönlich ist es wichtig, immer wieder neue Bildideen mit den vermählten Paaren zu kreieren und durch eine spannende Location, einen modernen Bildaufbau und Bildschnitt, die Erinnerungen an den schönsten Tag festzuhalten. Aber natürlich können auch klassische Elemente die Bildgestaltung beeinflussen. Wenn ich Sie mit meinen Hochzeitsfotos und meiner Art zu fotografieren anspreche, würde mich dies sehr freuen.

 

Kleiner Tipp: Wenn Sie sich Angebote von Hochzeitsfotografen einholen, macht es Sinn, sich so früh wie möglich bei diesen zu melden, da vor allem die Wochenendtermine zwischen April und Oktober schnell und bis zu einem Jahr im Voraus, vergeben sind.

Weitere Informationen über meine Hochzeitsfotografie finden Sie unter:


***

HOCHZEITSREPORTAGEN

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl verschiedener Hochzeitsreportagen, die ich in den letzten Jahren begleiten durfte. Ich danke Euch, dass ich diese besonderen Bilder hier ausstellen darf! Bitten haben Sie Verständnis dafür, dass ich Impressionen von den Trauungen, aufgrund der neuen DSGVO, nur vereinzelt zeigen darf.

Laura & Florian
Laura & Florian
Linda & Andi
Linda & Andi
Kathrin & Daniel
Kathrin & Daniel

Cati & Jonathan
Cati & Jonathan
Kati & Kai
Kati & Kai
Aino & Marten
Aino & Marten

Elin & Erik
Elin & Erik
Angela & Timo
Angela & Timo
Ann-Christin & Fabian
Ann-Christin & Fabian

Lena & Stefan
Lena & Stefan
Lara & Tobias
Lara & Tobias
Ronja & Adrian
Ronja & Adrian
Gesa & Jonas
Gesa & Jonas
Katrin & Benny
Katrin & Benny
Judith & Philipp
Judith & Philipp
Amy & Timo
Amy & Timo
Natascha & Matthias
Natascha & Matthias
Talitha & Dennis
Talitha & Dennis

***

VOM ANGEBOT ZUR NACHBEARBEITUNG


Angebot

Nachdem Sie mir eine Anfrage mit ersten Eckdaten zu Ihrer Hochzeit gesendet haben, erstelle ich Ihnen ein passendes Angebot, welches ich Ihnen zukommen lasse. Für mich wäre es wichtig zu wissen, ob Sie mich neben des Brautpaarshootings und der Begleitung während der Trauung, vielleicht auch als Fotobegleitung bei den Vorbereitungen oder auf Ihrer Feier buchen möchten. Für Ihr individuelles Angebot wäre zudem interessant, wo Sie planen zu heiraten.

 

Wenn Sie Interesse an einem musikalischen Duo haben, welches Ihre Trauung bereichert, lassen Sie mich dies bitte wissen. Hier kann ich Ihnen meine zwei Bandkollegen Karin und Dennis empfehlen, die zusammen schon bei unzähligen Veranstaltungen und Trauungen musikalische Akzente gesetzt haben.

Vorbereitung

Sollte Ihnen mein Angebot zusagen, bestätige ich dieses per Mail. Etwa vier bis sechs Wochen vor dem großen Tag melde ich mich dann wieder bei Ihnen, um einen Tag auszumachen, an dem wir uns kennenlernen und letzte Fragen und Details klären können. Das "Vortreffen" bzw. "Kennenlerntreffen" ist für mich ein absolutes Muss,  um am Hochzeitstag einfach lockerer und unverkrampfter in das Shooting gehen zu können. So gelingen einfach die natürlichsten und schönsten Bilder.

Hochzeitstag

An Ihrem Hochzeitstag können wir die Shooting-Bilder vor der Trauung machen, was in der Regel etwas entspannter ist, oder im Anschluss. Wenn Sie genaue Vorstellungen vom Shooting, eigene Bildideen oder besondere Accessoires im Kopf haben, mit denen wir die Bilder bereichern können, lassen Sie mich dies auf jeden Fall wissen. Familienbilder, ein Gruppenbild aller Gäste vor der Kirche oder dem Standesamt, werden gerne gesehen und gewünscht und gehören zum Hochzeitstag dazu.

Nachbearbeitung

Wenn Sie den großen Tag hinter sich gelassen haben und vielleicht schon auf dem Weg in die Flitterwochen sind, sichte und bearbeite ich Ihre Bilder. Alle Ergebnisse des Shootings bereite ich Ihnen in zwei verschiedenen Varianten auf. Sie bekommen die Bilder in meiner Hochzeitsbox auf einem USB-Stick zugesendet. Wenn Ihnen die Bilder gefallen, freue ich mich über eine Rückmeldung, gerne in Form eines Gästebucheintrages oder einer Bewertung bei Google. 

***

WARUM SIND FOTOGRAFEN SO TEUER?


Diese Frage haben sich wohl schon so einige Paare und andere Shooting-Interessenten gefragt. Wie kommt es, dass ein Fotograf soviel Geld z.B. für eine 6-stündige Hochzeits-Fotoreportage veranschlagt. Ich kann jeden Einzelnen verstehen, dem diese Gedanken nach Erhalt des Angebots durch den Kopf schießen. Dass sich die Arbeit eines Fotografen aber nicht nur auf die oben genannten 6 Stunden beschränkt, möchte ich kurz erklären. Nachfolgend spreche ich natürlich von meinem Workflow, aber so in etwa läuft es vermutlich auch bei anderen Fotografen ab.

 

Es fängt mit dem E-Mail- sowie Telefonkontakt und dem Schreiben des Angebots an. Das kann je nach Umfang der Hochzeit durchaus ein bis zwei Stunden in Anspruch nehmen,  da die Paare zumeist viele Fragen haben, die ich gerne und ausführlich beantworte. Weiter geht es mit dem Vor- bzw. Kennenlerntreffen mit dem zukünftigen Ehepaar. Auch hier nehme ich mir Zeit, bis alles geklärt ist. Es folgen weitere E-Mails oder Anrufe, um für den großen Tag vorbereitet zu sein. Am Hochzeitstag selbst bin ich i.d.R. eine halbe Stunde eher an der Location. So können bis zum Hochzeitstag aus einer 6-Stunden Buchung mit Vorarbeit und Anfahrt auch mal schnell 8 - 9 Stunden werden. In den folgenden Tagen werden die Ergebnisse dann bearbeitet, was je nach Buchung bzw. Anzahl der Bilder wiederum einige Stunden, häufig nochmal mindestens die Buchungszeit, in Anspruch nimmt. Ein E-Mail-Kontakt besteht jetzt ebenfalls wieder, die Rechnung wird geschrieben und abgeschickt. Bei mir bekommen Sie alle Bilder, die am Hochzeitstag entstanden sind. Es fliegen nur doppelte, unscharfe oder falsch belichtete Bilder raus. In meiner Ausbildung zum Fotograf durfte sich das Paar im Vorfeld ein Paket aussuchen, welches eine bestimmte Anzahl an Bildern enthielt. Jedes Weitere kostete zusätzliches Geld. Aus heutiger Sicht zu viel, aber vergessen, dass hinter jedem einzelnen Bild auch ein kreativer und künstlerischer Wert steht, sollte man nicht. Zumal Sie sich mit dem Erhalt der Bilder auch die Bildrechte sichern und diese somit in jeglicher Hinsicht nutzen und vervielfältigen dürfen. Nach beglichener Rechnung erhalten Sie von mir eine kleine Hochzeitsbox inkl. einiger Abzüge und USB-Stick per Post zugesendet, womit die Bilder, wie ich finde, nochmal eine besondere Wertschätzung erhalten.

 

Vergessen sollte man im Hinblick auf eine selbstständige Tätigkeit ebenfalls nicht, dass die Umsatzsteuer abgeführt, Versicherungen z.B. für das Equipment bezahlt und laufende Kosten gedeckt werden müssen. Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas näherbringen, wie die Preise entstehen und dass eine 6-Stunden Begleitung doch wesentlich mehr Zeit, Arbeit und Kreativität in Anspruch nimmt, als man zunächst vielleicht vermuten würde.

***

weitere eindrücke:


Ahnengalerie der Füße
Ahnengalerie der Füße
Photobooth
Photobooth

***